Hier und Jetzt von Autumn Doughton


Original: "In This Moment" / 2013, Maibook Verlag*, 314 Seiten, Übersetzer / -in:  Christopher Bischoff / Hanna Christine Fliedner / Hoda Istan / Jana Wahrendorff, broschiert, Einzelband, ★★★★★ 5 von 5 Sterne, hier kaufen als Buch oder eBook
Aimee Spencer braucht einen Neuanfang als sie sich Entscheidet das College anzufangen. Ihre Vergangenheit verfolgt sie Tag und Nacht. Sie hat auf die harte Tour gelernt dass das Leben nicht wie in Filmen abläuft. Im realen Welt kann man die Zeit nich zurückdrehen und man kann nichts rückgängig machen. 
Cole Everly ist der Junge den sich jedes Mädchen wünscht, sportlich, intelligent und gutaussehend. Aber hinter der Macho-Fassade verbirgt sich ein ziemlich zerbrochenen Junge der darauf wartet das die Wunden der Vergangenheit heilen. 
Als eines Tages Aimee buchstäblich in Coles Schoß landet, wird Coles Welt auf den Kopf gestellt, denn Aimee ist ganz und garnicht das was Cole erwartet. Kompliziert. Kaputt und Verwundbar. 
Er weiss das es keine gute Idee ist Aimee näher zu kommen aber trotz allem gewinnt die Anziehungskraft zu ihr die Oberhand. 

MEINE MEINUNG | FAZIT

Das hauptsächliche Thema dass das Buch von Autumn Doughton behandelt ist der Umgang mit einer traumatischen Vergangenheit und die Rolle die die Liebe in diesem Prozess spielt. Ein Thema das mir persönlich sehr am Herzen liegt da ich eine solche Vergangenheit hinter mir habe. Es war schön die Entwicklung in diesem Buch noch mal verfolgen zu können.
Die Charaktere sind unglaublich toll, sehr gut beschrieben und passen sehr gut in die Geschichte. Alle sind mir sympathisch geworden und es hat mir einen Riesen Spaß gemacht über ihre Erlebnisse zu lesen. Besonders Aimee und Cole passen unglaublich gut zusammen und als Leser merkt man das schon ziemlich früh. Die Erlebnisse aus der Vergangenheit die Cole und speziel  Aimee durchgemacht haben, hinterlassen auf unserem Protagonisten Spuren die beim lesen in deren Verhalten wieder zu erkennen sind.
Die Geschichte beinhaltet so viele Gefühle und wunderbare Momente und als Leser hat man unglaublichen Spaß diese zu Lesen. Das Buch ist ein page turner und ein Achterbahn von Gefühlen. Ich glaube nicht das ein Buch mehr als das bieten kann. Die Autorin treibt es nicht ins klischeehafte, was ich sehr gut fand , denn heutzutage haben die Schriftstellern so ein Drang die Bücher ins klischeehafte zu treiben bis zum geht nicht mehr, was hier überhaupt nicht der Fall war.
Das Buch ist aus zwei Sichtweisen geschrieben die gelegentlich wechseln. Die eine ist die Sicht von Aimee das andere die von Cole. Während des ganzen Buches über musste ich den tollen Schreibstil der Schriftstellerin bewundern, oder besser gesagt die tollen Schreibstille der Schriftstellerin. Denn Autumn Dougton passte unglaublich gut ihren Schreibstill an den jeweiligen Charakter an, egal ob Aimee oder Cole ich konnte mich immer in den jeweiligen Charakter hineinversetzen, ihre Gefühle fühlen und deren Verhalten nachvollziehen.
Das Ende ... war genau das was ich mir gewünscht habe, genau was dazu gepasst hat und nicht in dieser negativen Weise die wir von Büchern kennen. Nein, überhaupt nicht. Denn es gibt Bücher die ein Happy Ending verdient haben. Bücher in dem das Happy Ending in die Geschichte passt. Bücher dessen Ende vorhersehbar sind aber trotzdem irgendwie nicht. Und das ist gut auf diese seltsame und besondere Weise. Und hier ist das Ende genau dass das zu der Geschichte von Aimee und Cole passt. 
Aber ich muss darauf Aufmerksam machen, nicht jeder wird dieser Art von Ende mögen. Und das ist ok. 
Autumn Doughton erzählt in ihrem Buch eine gefühlvolle und wundervolle Liebesgeschichte. Ich hab dieses Buch von der erste bis zur letzten Seite genossen. Ich wollte wissen was weiter passiert aber gleichzeitig wollte ich das Ende nicht erreichen, denn ich wollte nicht das es endet. Der Schreibstil ist unglaublich toll und das Buch ist ein buchstäblichen Pageturner. 
Hier und Jetzt ist ein MUSS für jeden Liebhaber von Liebesgeschichten und nicht nur. Am besten  wird das Buch am einem herbstlichen Tag, in einer dicke Decke eingekuschelt, mit einer heiße Tasse Tee und mit Musik im Hintergrund gelesen. 


*Vielen Dank an den Maibook Verlag für die Bereitstellung eines Leseexemplars!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Instagram