Leselaunen #6

November 17, 2016


Hallo! Mit der Wunsch euch ständig auf dem Laufenden zu halten, habe ich mich entschieden zu den von Bücherfantasie gehostete Aktion Leselaunen teilzunehmen.
Zu eurer Info: Leselaunen findet einmal pro Woche statt und ist einen Art Zuschtandbericht über mein Leseverhalten oder andere persönliche Dinge, die ich euch gerne mitteilen möchte.
Abgesehen von diesen einen Mal, wo ich in die Mitte der Woche veröffentliche, werde ich versuchen den Beitrag jeden Freitag, zu veröffentlichen und euch einen Überblick über meine Woche zu geben. 


A K T U E L L E S   B U C H 


Momentan bin ich in die von Claudia Piñeiro Buch, Ein wenig Glück. Eine unglaublich Lebensgeschichte, die mich schon von den ersten Zeilen in ihrer Bahn gezogen hat. Ich befinde mich gerade wenige Seiten über die Hälfte und trotz alle meiner Vorhaben, mir Zeit zu lassen und den tollen Schreibstill zu genissen, nähere ich mich mit schnelle Schritte das Ende.Als zweite Lektüre habe ich Harry Potter and the Philosopher's Stone, dass mal zur Hand genommen wird, wenn ich Lust auf etwas Leichteres habe. Außerdem höre ich gerade Noah von Sebastian Fitzek.

M O M E N T A N E    L E S E S T I M M U N G

Momentane greife ich eher zu Büchern die mir realistischen Geschichten bieten können, kein Fantasy und auch kein Thriller. Was ich selber ziemlich seltsam finde, denn dies ist gerade der Zeit, wo ich so gerne Horror, Fantasy und vor allem Thrillern lese. Aber ich klammere mich gerade mehr an Liebes- und Lebensgeschichten.


Z I T A T   D E R    W O C H E





U N D   S O N S T   S O ...

Als ich gerade gedacht habe, dass mein Leben endlich ihr normalen Verlauf eingenommen hat, in Wahrheit war erst der Anfang einer Sturm, dass mein Leben vom neuen auf dem Kopf stellte. Vieles aus meinem Leben möchte ich hier nicht verraten, denn ich weiss, dass es Menschen da draußen gibt die gerne über andere beurteilen, ohne die Umstände zu kennen oder denken, dass ich das eine oder andere Sache nur dafür erzähle um den Mitleid meiner Lesern zu wecken. Daher entschied ich mich von Anfang an euch Teil an meinen Leben nehmen zu lassen, allerdings ohne zu viel zu erzählen.
Ich musste vor Kurzem zwischen meine Gesundheit und meinen großen Traum entscheiden, was mir überhaupt nicht leicht gefallen ist. Letztendlich entschied ich mich für meine Gesundheit. Eine solche Entscheidung nehmen zu müssen ist nicht leicht und vor allem damit klarzukommen.Gerade versuche ich mich über der freien Zeit, das demnächst auf mich zukommt das ich mit bloggen und lesen verbringen kann.

You Might Also Like

0 Kommentare

Followers