Leselaunen #6

Donnerstag, November 17, 2016


Hallo! Mit der Wunsch euch ständig auf dem Laufenden zu halten, habe ich mich entschieden zu den von Bücherfantasie gehostete Aktion Leselaunen teilzunehmen.
Zu eurer Info: Leselaunen findet einmal pro Woche statt und ist einen Art Zuschtandbericht über mein Leseverhalten oder andere persönliche Dinge, die ich euch gerne mitteilen möchte.
Abgesehen von diesen einen Mal, wo ich in die Mitte der Woche veröffentliche, werde ich versuchen den Beitrag jeden Freitag, zu veröffentlichen und euch einen Überblick über meine Woche zu geben. 


A K T U E L L E S   B U C H 


Momentan bin ich in die von Claudia Piñeiro Buch, Ein wenig Glück. Eine unglaublich Lebensgeschichte, die mich schon von den ersten Zeilen in ihrer Bahn gezogen hat. Ich befinde mich gerade wenige Seiten über die Hälfte und trotz alle meiner Vorhaben, mir Zeit zu lassen und den tollen Schreibstill zu genissen, nähere ich mich mit schnelle Schritte das Ende.Als zweite Lektüre habe ich Harry Potter and the Philosopher's Stone, dass mal zur Hand genommen wird, wenn ich Lust auf etwas Leichteres habe. Außerdem höre ich gerade Noah von Sebastian Fitzek.

M O M E N T A N E    L E S E S T I M M U N G

Momentane greife ich eher zu Büchern die mir realistischen Geschichten bieten können, kein Fantasy und auch kein Thriller. Was ich selber ziemlich seltsam finde, denn dies ist gerade der Zeit, wo ich so gerne Horror, Fantasy und vor allem Thrillern lese. Aber ich klammere mich gerade mehr an Liebes- und Lebensgeschichten.


Z I T A T   D E R    W O C H E





U N D   S O N S T   S O ...

Als ich gerade gedacht habe, dass mein Leben endlich ihr normalen Verlauf eingenommen hat, in Wahrheit war erst der Anfang einer Sturm, dass mein Leben vom neuen auf dem Kopf stellte. Vieles aus meinem Leben möchte ich hier nicht verraten, denn ich weiss, dass es Menschen da draußen gibt die gerne über andere beurteilen, ohne die Umstände zu kennen oder denken, dass ich das eine oder andere Sache nur dafür erzähle um den Mitleid meiner Lesern zu wecken. Daher entschied ich mich von Anfang an euch Teil an meinen Leben nehmen zu lassen, allerdings ohne zu viel zu erzählen.
Ich musste vor Kurzem zwischen meine Gesundheit und meinen großen Traum entscheiden, was mir überhaupt nicht leicht gefallen ist. Letztendlich entschied ich mich für meine Gesundheit. Eine solche Entscheidung nehmen zu müssen ist nicht leicht und vor allem damit klarzukommen.Gerade versuche ich mich über der freien Zeit, das demnächst auf mich zukommt das ich mit bloggen und lesen verbringen kann.

12 Gründe eine Frau zu daten die gerne liest

Samstag, November 12, 2016

Quelle: pinterest.de

Der Filmemacher John Watershat hat einmal gesagt :

"Wenn Sie mit jemandem nach Hause gehen und sie keine Bücher haben, f***** Sie sie nicht." 

Ausgezeichneter Rat...

Es kann sein, dass ich voreingenommen klinge, wenn ich sage, dass lesen nicht nur cool sondern auch   verdammt sexy ist, dass Bücher die Accessoires sind, die jeder von uns täglich mit Stolz tragen sollte. Aber letztendlich war ich das Kind, das ihre Bücher abends zum Esstisch mitbrachte - aber es gibt sicher gute Gründe jemanden zu daten, der gerne liest.

Hier sind 12 Gründe, warum es schön ist, jemanden zu daten, der liest:

1. Du weist das sie auch Zeit alleine verbringen kann. 
Menschen die gerne lesen können sich Stunden lang auch ohne dich beschäftigen. Ja es ist gut möglich dass du Tage lang ignoriert wirst wenn der neue Bestseller raus kommt, aber eine Person die sich mit sich und einem Buch beschäftigen kann wird nicht sofort durchdrehen wenn du mal viel zu arbeiten hast oder mal mit den Jungs um die Häuser ziehen möchtest.

2. Sie ist einfühlsam. 
Studien haben gezeigt, dass Leute, die Fiction lesen, besonders einfühlsam gegenüber anderen sind. Dies macht auch totalen Sinn denn Leser können sich in die Lage jedes Charakters versetzen. Wenn Sie lesen, fühlen Sie konstant mit und versuchen, zu verstehen, warum ein bestimmter Charakter auf eine bestimmte Weise handelt.

3. Sie ist ein kritischer Denker. 
Sie ist jemand, mit dem du über eine schwierige Entscheidung reden und sicher sein kannst, dass sie sich wirklich Gedanken macht. Leute, die lesen haben bessere analytische Fertigkeiten, so dass ein Leser besser dazu in der Lage sein wird, eine Situation zu beurteilen und zu analysieren und am Ende die richtige Lösung zu finden.

4. Sie hat einen guten Sinn für Perspektive.
5. Sie ist leicht zu unterhalten. 
Geh mit ihr in eine Buchhandlung oder überhaupt in einen Raum mit einen großen vollen Bücherregal und sie wird die Zeit vergessen, denn das ist ihre Vorstellung vom Himmel. Alles was ein Leser für ein Abenteuer braucht, ist eine Platz zum sitzen und eine gute Geschichte.

6. Sie ist im Stande dich neues zu lehren.
Leser schnappen beim lesen viele zufällige Tatsachen auf und sie können gewöhnlich Dinge auf eine klare und kurze Weise erklären.

7. Sie ist neugierig.
Jemand der mehr Hunger auf das Leben hat - mehr Geschichten, weiteren Informationen, mehr Erfahrungen - hält alle Dinge und Kleinigkeiten für interessant.

8. Sie ist eine gute Zuhörerin.
Jemand, der Stunden damit verbringt Geschichten von anderen zu lesen, wird gerade daran interessiert sein wenn du etwas zu sagen hast.

9. Es ist leicht ihr Geschenke zu machen.

10. Sie hat ein großes Gedächtnis für Details.
Dein Lieblingsgetränk? Der Geburstag deiner Mutter? Checkt. Lesen verbessert Ihr Gedächtnis und um ehrlich zu sein ist es auch nützlich, wenn sich jemand daran erinnert auf dem Weg nach Hause Toilettenpapier zu kaufen.

11. Sie beteiligt sich gerne in der Welt ... 
...und ich meine nicht die Welt in der sie zur Zeit eingetaucht ist. Leute, die gerne lesen, gehen am wahrscheinlichsten zum wählen, sie besuchen gerne kulturelle Ereignisse und engagieren sich in ihren Gemeinden.

Und das Beste daran einen Leser/ -in zu daten:

12. Sie ermutigt dich selber ein Buch zu lesen. 
Lasst uns ehrlich sein, nebeneinander im Bett zu lesen ist so viel besser als CandyCrush zu spielen.

Falls ihr noch mehr Gründen herausgefunden habt, dann schreibt sie mir in den Kommentare. Ich freue mich eure Gedanken und Meinungen lesen zu dürfen. 

Hip, hip, hallo!

Freitag, November 04, 2016

Quelle: pinterest.de

Hallo liebe Leser,
und liebe Buchbegeisterte da draußen. Schön, dass ihr hier auf meinem Blog gelandet seid. Ich heiße euch herzlich Willkommen!

Mein Name ist Renate, eine 20 Jahre junge Literaturverliebte. Aus dem Wunsch mich über die Bücher die ich lese mit anderen auszutauschen, entschied ich mich 2014 meinen Bücherblog  zu veröffentlichen, unter den Namen Blogging Renate. In den letzten Monaten merkte ich, dass ich mehr oder weniger mein Ziel aus den Augen verloren habe, mich von Kleinigkeiten ablenkten ließ und dies mich zu falschen Entscheidungen und Aktionen geführt hat. Ich steckte in einem Teufelskreis, mit meinem Blog, welchen ich nicht mehr unterbrechen konnte. Ich sah keine Lösung mehr daraus zu kommen. Ich konnte meinen Blog nicht mehr anschauen und hatte überhaupt keine Lust mehr etwas dafür zu schreiben. So entschied ich mich einen neuen zu erstellen, mit den selben Namen und nur einigen alten Beiträge. Die Rezensionen und Buchbesprechungen die ich "auf meinem alten Blog" schon veröffentlicht habe werde ich überarbeiten und neu veröffentlichen.

Hauptsächlich möchte ich auf meinem Blog über die Bücher die mir Freude beim Lesen bereitet haben berichten, sie euch vorstellen und über sie erzählen. Bestimmt wird es auch Bücher geben, bei denen ich nicht alles gut finde werde. Aber ich hoffe, dass wird euch nicht stören, sondern im Gegenteil euch einen Grund geben mit mir darüber in den Kommentaren zu diskutieren und euch mit mir auszutauschen.

Durch meine vollgepacktes Leben bleibt mir nicht so viel Freizeit, die ich zwischen Blog, Lesen und meiner Familie teilen muss. Daher werde ich damit anfangen einmal maximal zweimal pro Woche zu veröffentlichen. Ich möchte mich nicht unter Druck setzen, drei mal die Woche veröffentlichen zu müssen, denn das war auch einer der Gründe der mich beim anderen Blog am Ende zum scheitern gebracht hat. Ich persönlich finde, dass bei der großen Anzahl an Blogs die es heutzutage gibt, der Leser mit drei Beiträgen pro Blog in der Woche einfach nur überfordert ist.
Es wird bestimmt Wochen geben wo ich euch mit Beiträgen bombardieren werde und Wochen wo es ruhiger sein wird.

Aber in jeden Fall dürft ihr euch auf Buchbesprechungen, Neuzugänge in meinem Bücherregal, Lesemonate, Leselisten, TAGs und andere Beiträge rund um das Thema Lesen und Bücher freuen. Ab und zu werde ich sogar über den ein oder anderen Film oder die ein oder andere TV-Serie berichten und meine Meinung mit euch teilen. 

Jetzt einige Fakten zu mir: Es fällt mir immer schwer, dass was ich bin in Worte zu fassen. Ich weiß nicht wo ich anfange sollte, denn es fällt mir vieles ein was ich über mich sagen könnte.
Ich entdeckte meine Liebe zu Büchern im Jahr 2010 und seitdem kann ich mir ein Leben ohne sie nicht vorstellen. Neben Lesen, habe ich auch andere Leidenschaften wie Musik, Schreiben und Fotografie. Und wie auch jeder andere Buchliebhaber versuche ich erfolglos in meiner Freizeit neben Büchern auch Filme und TV- Serien unterzubringen. Mehr über mich findet ihr auf die Über MichSeite, oben in der Menüleiste.

Schließlich möchte ich euch noch einen kurzen Überblick über meinen Blog geben. In der Menüliste findet ihr die Über mich Seite wo ich mehr über meine Person erzähle. Gleich nebenan findet ihr unter dem Namen "Bücher" einen Index aller Buchbesprechungen die ich in der Zukunft auf meinem Blog veröffentlichen werde. Die monatlichen sowie auch jährliche Statistiken halte ich auf der Seite mit dem Titel "Lesestatistiken" fest, das auch oben in der Menüliste zu finden ist. Die folgende lustige Seite habe ich auf dem Blog Bücherfantasien von Lara, nämlich die Lesereise Seite. Darauf werdet ihr eine Karte finden wo ich alle Orte markiert habe die ich mit Hilfe von Büchern bereist habe.

In der Seitenleiste, erwarten euch weitere Seiten, wie zum Beispiel die Liste meiner abgebrochenen Bücher oder die meiner ungelesenen Bücher aus meinen Bücherregal. Ebenso habe ich einige Links zu meinen Lieblingsblogs auf der Seite Lieblinge aufgereiht.

Falls ihr jetzt Lust bekommen habt mich zu abonnieren, könnt ihr das auf den sozialen Netzwerken tun, in der Menüliste, Seitenleiste oder am Ende des Blogs. Außerdem könnt ihr euch auch direkt per Newsletter bzw. E-Mail in der Seitenleiste und am Ende des Blogs anmelden.

Ich freue mich euch hier wieder begrüßen zu dürfen und mich mit euch in die Kommentare austauschen zu können.

Bis zum nächsten Mal, passt gut auf euch und eure Bücher auf! 

Instagram @BloggingRenate

© Blogging Renate. Design by FCD.