Montagsfrage #1


Hallo. Nach dem ich mich der Leselaune Aktion angeschlossen habe, habe ich mich entschieden einer zweiten Aktion beizutreten, nämlich die Montagsfrage bei Buchfresserchen. Ihr könnt ihr einen Besuch abstatten denn ich bin mir sicher dass sie sich darüber freuen würde...
In der Montagsfrage Aktion wird jeden Montag eine Frage rund um das Thema Bücher gestellt und dafür hat jeder der teilnehmen möchte, sieben Tage zeit sie zu beantworten. Da es Montagsfrage heißt, werde ich versuchen jeden Montag die Antwort der jeweiligen Woche zu veröffentlichen.

Die heutige Montagsfrage lautet:

Wie wichtig sind dir Klappentexte/Inhaltsangaben auf der Rückseite ?
Für mich persönlich ist der Klappentext eine der drei wichtigsten Anhaltspunkte bei der Wahl eines Buches. Es kann sein dass das Cover unglaublich hübsch ist und der Titel extrem verlocken klingt, aber erst nach dem ich die Inhaltsangabe gelesen habe kann ich entscheiden ob sich das Buch wirklich lohnt oder nicht. Daher kann ich sagen dass der Klappentext für mich persönlich sehr wichtig ist, denn erst dann kann ich einschätzen ob das Thema und der Inhalt des Buches etwas für mich ist, etwas das mich interessieren könnte. Allerdings hängt  es auch davon ab wie gut der Klappentext formuliert ist und wie lang er ist. Wenn der Klappentext uninteressant formuliert oder unfassbar kurz ist und ich nichts damit anfangen kann, dann bringt auch das schöne Cover und der verlockende Titel nichts. Andererseits spielen hier auch Rezensionen oder Empfehlungen von Bücherfreunden eine wichtige Rolle. Aber auch hier mach ich ganz selten ein Auge zu und im besten Fall leihe ich mir das Buch erstmal aus bevor ich es kaufe. 

Wie wichtig ist euch der Klappentext/ Inhaltsangabe auf der Rückseite eines Buches? Lasst ihr euch davon sehr beeinflussen oder spielen Sachen wie Rezensionen und Meinungen der Freunde eine wichtigere Rolle?
Ich freue mich eure Meinungen in den Kommentaren lesen zu dürfen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Instagram