Leselaunen #4



Hallo. Eine Woche und ein paar Tage zu spät, aber immer noch da, denn natürlich darf der Leselaune Beitrag auf meinem Blog nicht fehlen. Die Aktion die von N o v e m b e r T o c h t e r ins Leben gerufen wurde ist unter dem Namen Leselaune bekannt. Der Beitrag ist eine Art Zustandsbericht über mein Leseverhalten oder andere persönliche Dinge und hier, auf meinem Blog findet er einmal pro Woche statt. Der Beitrag ist einer von meinen Lieblingsbeiträge und ich schreibe immer sehr gerne die Zeilen dazu, denn ich liebe meine Lesern auf dem letzten Stand zu bringen.


A K T U E L L E S       B U C H  


Momentan bin ich in das Buch von Molly McAdams Love and Lies: Alles ist Erlaubt vertieft. Sagen wir, eine ziemlich merkwürdiges Buch von dem ich bis jetzt, auch wenn ich kurz vor dem Ende bin, nicht wirklich weis wie ich es einschätzen sollte. Ob ich es mögen sollte oder doch nicht. Aber auch solche Bücher besitzen ihren ( in ihrer Art, natürlich ) besonderen, durchgeknallten Charme.


M O M E N T A N E     L E S E S T I M M U N G


Meine momentane Lesestimmung lässt sich sehr schwer beschreiben. Am Anfang des Jahres hatte ich das Gefühl dass es nicht genug Bücher auf dieser Welt die ich lesen könnte, aber das jetzige Buch verdirbt mir meine ganze gute Stimmung und mein gutes Karma. Als ich gedacht habe das ich das schlimmste des Buches hinter mir hätte, ging schon wieder Berg ab. Na toll… jeder Leser liebt solche Art von Bücher oder…?

Z I T A T   D E R   W O C H E 


These Days, when you’re 
talking to one person, 
you’ re talking to a 
thousand.
                         – Zoe Barnes       


U N D     S O N S T     S O


Ich bin einer von den Menschen die einen Fernseher besitzen aber ihn nicht anmacht, oder wenn dann nur um eine Serie vom PC zu streamen. Da ich seit zwei Wochen und sogar noch voraussichtlich bis zum 9 Februar kein Internet habe, besteht meine Freizeit darin, fern zu sehen oder zu lesen. Aber meistens lese ich, da mein Freund den Fernseher in beschlag nimmt um Video- Spiele zu spielen, wobei ich gelegentlich auch mal mit mache.
Da ab der nächsten Woche die Ferien beginnen und ich zwei Wochen voller Freizeit haben werde, werde ich natürlich die Rezensionen für die Bücher, die sich langsam auf meinem Arbeitstisch stapeln, drehen und bearbeiten. Dann werde ich mich erst einmal damit, mit noch mehr lesen und „gelegentlich“ für Klausuren lernen beschäftigen.


Was lest ihr so schönes und in welcher Leselaune seit ihr diese Woche? Schreibt es mir in die Kommentare.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Instagram