November 2015



derüberblick

Ich kann mich an den Monatsanfang noch gut erinnern, aber trotzdem fühlt es sich an als wäre es in einem anderen Leben passiert. Der Kalender, des tick-tack der Uhr und die Beiträge auf dem Blog halten mich noch im hier und jetzt den sonst würde das Leben am mir vorbei sausen ohne das ich es merke. 
Der November war auf schulischer Ebene voller Stress, mit unglaublich wenig Freizeit die ich nur für mich und meine Bedürfnisse nutzen konnte. Und das ganze hat mir so sehr meine Energie und meine Nerven geraubt dass ich, auch wenn freien Zeit hatte, kein Lust mehr hatte mein Gehirn anzustrengen. 
Aber dafür waren die letzten paar Tage des Monats unglaublich schön.

diebücher

Dafür das ich kaum Freizeit diesen Monat hatte, muss ich ehrlich sagen das ich echt stolz auf mich bin, dass ich zwei ( ein halb ) Bücher geschafft habe. Ich hab trotz meines Vorsatzes, dieses Jahr kein Buch abzubrechen, habe ich leider ein Buch abgebrochen. Allerdings, denke ich schon seit ein paar Tage darüber nach, ob ich dem Buch noch eine Chance geben soll. Da es noch nicht lange her ist und  ich noch weis worum es in dem Buch , werde ich mir das Buch noch mal vornehmen.

Hier und Jetzt | Autumn Doughton
314 Seiten • deutsch • 5 / 5 Sterne • rezensiert

Seit langer Zeit habe ich kein so schönes Buch mehr gelesen, das sich in meine Erinnerung so eingeprägt hat. Wenn ich eine Auszeit brauche vom Leben, mache ich meine Musik an und träume von dieser schönen Geschichte die ich in diesem Buch gelesen habe, mit Nostalgie ...

Joyland | Stephen King
353 Seiten • deutsch • 3 / 5 Sterne 

Das erste Buch das ich von Stephen King gelesen habe. Trotz aller Schwachpunkte die ich an dem Buch zu kritisieren habe (darüber werdet ihr in eine Rezension in die nächsten Tage mehr erfahren) hat mir das Buch so ein Lust auf mehr gemacht dass ich es kaum erwarten das nächste Buch von Stephen King greifen zu können und in dessen Welt einzutauchen. 

Die Blausteinkriege: Das Erbe von Berun | T. S. Orgel    ~ A B G E B R O C H E N ~
608 Seiten • deutsch  • rezensiert

Teilweise meins, teilweise nicht. Ich hab es in dem Moment abgebrochen als es viel zu viele Punkte waren die mich gestört haben. Aber dafür denke ich schon ernst darüber nach ob ich diesem Buch nicht noch eine Chance geben sollte. 

diewörter

Ich mag Zitat, egal ob sie von Schrifstellern oder aus Bücher kommen und ich mag Sprüche. Ich lass mich davon motivieren und oft befinde ich auf der Suche nach welchen die zu meiner Stimmung passen. Hier ist eins was ich sehr mag:

I love the smell of possibility in the morning. '


derausblick

Im Dezember wird etwas hoffentlich ruhig zugehen und das ich etwa motivierter und munterer werde. Vor allem hoffe ich dass ich über meine Bloggingflaute hinwegkomme, denn ich hab noch vieles vor. Die Ideen sammeln sich auf dem Papier und warte ungeduldig darauf euch diese vorzustellen...  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Instagram