Leipziger Buchmesse 2015

März 16, 2015


Hallöchen meiner Lieben,

hiermit komme ich endlich mit meinen Bericht über die Leipziger Buchmesse.


Leider konnte ich nur Samstag und Sonntag dabei sein. Allerdings habe sich die beiden Tagen so angefühlt als wurden vier Arbeitstagen in zwei komprimiert die viel zu schnell vergangen sind.

Für mich hat die Buchmesse am Samstag erst um 12 Uhr angefangen und mit voller Terminkalender. Bis zu meiner erste Lesung hatte ich noch ein bisschen Zeit also, bin ich durch die Hallen gebummelt und mir angeguckt was es noch schönes gibt. Dann kurz bevor 13.00 Uhr habe ich mich auf dem Weg zu die Lesung von Markus Heitz gemacht. Nicht das ich ein Fan von die Bücher Die Zwergen bin (neutral – habe es nie gelesen), aber mein Freund ja. Also, durfte ich der Autor noch mal begegnen, was mir eine riesige Freude bereitet hat. Der Zeit ist so schnell vergangen, also kurz nach der Signierstunde musste ich mich auch gleich auf dem Weg zu den LovelyBooks Treffen. Das Raum in das sich das Treffen statt gefunden hat, hat mir paar Probleme bereitet – ich konnte es nicht finden also bin ich für kurze zeit ins Panik geraten, dank der freundlicher Security Man habe ich es schließlich gefunden und durfte mich schnell bei die anderen Bloggern und Lesern gesellen. Meiner Meinung nach, die besten Momente die ich auf die Messe verbringen durfte. Das LovelyBooks Team hatte wirklich spannende Gäste Eingeladen und das Diskussion Thema war genau so passen und spannend. Nach der Diskussion gab es schließlich auch eine Lesung er Schriftstellerin Rachel McIntyre die aus ihre neues Buch "Sternschnuppenstunden" vorgelesen hat. Ich hab mich riesig gefreut die Bloggern mal wieder zu sehen und aus den Leckerei zu probieren.

Schließlich am Sonntag, war das Tag mehr für mein Freund bestimmt. Also sind wir durch die Manga und Comic Konvention geschlendert und die coole Kostüme und angeschaut. Aber ich durfte allerdings noch mal durch Halle 2 bummeln um mir die Fantasy Stände anzugucken, und hab nämlich mir drei neue Bücher geholt, die auch gleich von die Schriftstellerin signiert wurden.





 

Insgesamt, war die Messe eine Gelegenheit für mich neue Verlage zu entdecken, mein Lieblings Autor wieder zu begegnen, Bloggern und Lesern zu treffen und coole Kostüme mir anzuschauen.

Es war ein wunderbarer Zeit das ich verbringen durfte, ein Zeit in ein Bücherparadies die viel zu schnell vergangen ist.


You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Das hört sich ja echt super an :) Ich hoffe ich kann das nächste mal auch dabei sein *-*
    Schön, dass es dir gefallen hat.
    Liebste Grüße Lea <3

    AntwortenLöschen

Followers